Meditationsweg

Ungarische Madonna St. Radegund
Karte öffnen
Meditationsweg
Schöcklstraße 7
8061 St. Radegund
+43/3132/2334 Website Routenplaner

Der Name Kneipp Meditationsweg oder auch "Ungarische Runde" erweist auf die Blütezeit von St. Radegund als Wasser- und Luft-Kurort Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts. Die Kurgäste kamen damals vor allem aus Ungarn. Den Kurerfolg verdankten sie äußeren und inneren Wasseranwendungen und ausgiebiger Bewegung in der belebenden Atmosphäre des Waldes. 

Als starker Ort für das Waldbaden bietet sich das Waldareal Bethlehem nahe der Tarockpartie an. Diese liegt in der Mitte des Kneipp-Meditationsweges, gegenüber der Talstation der Schöckl Seilbahn. 

Start: Kneipp-Pyramide gegenüber der Schöckl Seilbahn

Der Weg führt über das Heil-Kunst-Werk "Pflanze Mensch", die "Dreiecks-Trockenmauer" und das "Labyrinth" vorbei an fünf Quellen und "Orten der Kraft" hinunter zum Doktorteich. Eine kleine Grotte über der "Tarockpartie" und die Holzkabine beim "Wunschstein" laden zum Duschen mit frischem Bachwasser ein. 

Becken zum Wassertreten, Tröge für Unterarmbäder sowie die Anlage für Kniegüsse ermöglichen Behandlungen nach Kneipp. 

Ein Geschenk der Natur sind "Orte der Kraft" entlang des Kneipp-Meditationsweges. Ob Sie den Weg als einfachen Wanderweg, als Weg mit wassertherapeutischen Angeboten oder als Meditionsweg gehen: Er bietet Ihnen die Möglichkeit gesund zu bleiben und heilsame Erfahrungen zu machen. 

 

 

mehr... weniger...
Design kommt erst

Bildergalerie